Die Premiere der Custom Wheels Vienna hat sämtliche Erwartungen des Veranstalters Reed
Exhibitions übertroffen. Auch für uns war die Messe als gewerblicher Aussteller ein Erfolg,
unser Stand und die ausgestellten Fahrzeuge zogen sehr viele Besucher an. Neben den
zahlreichen Fragen zu unseren Fahrzeugen und Produkten, hatten wir auch viele interessante
Gespräche mit anderen Austellern und möglichen Interessenten. Auch einige unserer Kunden
nutzten die Gelegenheit und besuchten uns an unserem Messestand.











ECU Performance stellt gemeinsam mit RaceMe Engineering und Doctronic auf der
Custom Wheels Messe einen Teil der Produktepalette und vier sehenswerte Fahrzeuge aus:

Zwei getunte R35 GTR Nissans, einen Plymouth Fury mit einem 6,1l Hemi Motor und einen
BMW E30 Rundstreckenrennwagen mit einem V8 Motor.

Besucht uns auf der Messe, am 27. und 28. Oktober 2018, am Wiener Messegelände,
Halle D, Stand D0208.









Mit einem beeindruckenden Ergebnis wurde der Motor- und Motorumgebungsumbau eines
Nissan R33 GTRs abgeschlossen. Der Hubraum des RB26DETT Motors wurde mit einem HKS
Stroker Kit auf 2.8l erweitert und die beiden Turbos durch einen EFR 8374 twinscroll Turbo
ersetzt.

Teile der Benzinversorgung, die Kühler, die Abgasanlage und Teile des Antriebsstrangs wurden
entsprechend ausgetauscht oder angepasst.

Die Motorsteuerung erfolgt mit einem Haltech Elite 2500 Steuergerät. Mit einem moderaten
Ladedruck von 1,6bar leistet der Motor 740Nm und 700PS.










Heute hatten wir ein spezielles Fahrzeug auf unserem Leistungsprüfstand:
ein kürzlich ausgelieferter E92 BMW von HGK. Der Wagen spielt alle Stücke:
ein 7.2l V8 Saugmotor mit 800PS, ein sequenzielles Getriebe, eine sehr
hochwertig aufgebaute Karosserie mit einer Zelle, viele Karbonteile und eine
sehr exklusive Fahrzeug- und Motorelektronik.

Kurz gesagt – ein Rennwagen, wie man sich ihn nur wünschen kann!

http://www.ecu-performance.net/Kundenfahrzeuge.html









 


Diesem Newsfeed Beitrag widmen wir der Fertigstellung einer besonderen Fahrzeugelektrik in einem
BMW Alpina Rundstreckenrennwagen mit einem V8 Kompressor Motor. Für die Motorsteuerung
inklusive zahlreicher Zusatzsensoren wurde ein Haltech Elite 2000 Steuergerät und ein IO12 Expander
gewählt. Für die Messung der Lambdawerte kam ein Zeitronix ZT4 Breitbandlambdakit zum Einsatz.
Die Stromversorgung aller Verbraucher erfolgt mit einem konfigurierbaren Stromversorgungsmodul,
der Powerbox 8441. Erst durch die Implementierung des programmierbaren Stromversorgungsmoduls
wird die Umsetzung der Kundenanforderungen an die Fahrzeugelektrik möglich: die Bedienung der
Lichtanlage inklusive Blinker und Regenlicht, die Aktivierung verschiedener Scheibenwischfunktionen,
das Durchblättern der unterschiedlichen Screens am Display und das Quittieren von Alarmen erfolgt
über ein M-Motorsport Lenkrad. Die Befehle werden über den CAN Bus an die Powerbox, das Haltech
Steuergerät und das AIM MXG Display übermittelt. Auf dem Display können Fehlermeldungen der
Stromversorgung, der Status der Ein- und Ausgänge und die Stromaufnahme der Verbraucher auf
einer eigens konfigurierten Seite abgerufen werden. Warnungen und der Status der Lichtanlage
werden mittels der programmierbaren LEDs am AIM Display angezeigt. Mit einem elektrischen Kill-
Switch wird die gesamte Fahrzeugelektrik mit einem Tastendruck deaktiviert.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei Michael Dirnecker (Race Electronic e.U.) für den tollen Support,
der uns von der Planung bis zum Abschluss des Projekts begleitet hat.

Ein paar Eckdaten zu den Fahrzeugen können sie in der Fahrzeuggalerie nachlesen.

http://www.ecu-performance.net/Kundenfahrzeuge.html










An dieser Stelle möchten wir uns bei unseren Kunden für die mitgebrachten Leckereien aus
den unterschiedlichsten Regionen Österreichs bedanken.

Wir freuen uns riesig über die vielen Aufmerksamkeiten und haben stellvertretend für alle
mitgebrachten Köstlichkeiten diesen Geschenks Korb für unseren Newsfeed ausgesucht.

Vielen, vielen Dank!!!












Dieses Jahr gönnt sich das Team von ECU Performance eine kleine Auszeit.

Ab dem 29. März haben wir über Ostern geschlossen und stehen unseren Kunden
und Geschäftspartnern wieder ab Dienstag, dem 03. April, zur Verfügung.

Das Team von ECU Performance wünscht seinen Kunden, Partnern und Lieferanten
ein besinnliches und schönes Osterfest im Kreis der Familie und Freunden.










 


Auf der SEMA 2017 wurde das Zeitronix ZT4 Breitbandlambdagerät vorgestellt und auch mit
einem AWARD ausgezeichnet. Aufgrund der zahlreichen V8 Motoren in Amerika und dem oft
ausgesprochenem Wunsch jede Zylinderbank separat mit nur einem Gerät messen zu können,
entwickelte Zeitronix auf Basis des bewährten ZT3 Controllers einen Lambdacontroller, der
den Anschluss von 2 Sonden erlaubt.

Mehr Details können sie hier nachlesen:
http://www.ecu-performance.net/Zeitronix_ZT4.html








 


Für den DOTZ BMW Z4 mit dem Toyota 2JZ-GTE VVTi Motor wurde von ECU Performance ein eigener
Motorkabelbaum angefertigt, um den Toyota Motor in dem BMW zu betrieben. Die Motorsteuerung
erfolgt über das Haltech Elite 2500 Steuergerät. Es wurden die BMW DBW Komponenten übernommen
und einige, zusätzliche Sensoren für die Überwachung der wichtigsten Motordaten miteingebunden.
Am 12.01.2018 war es so weit. Der Motor wurde in Betrieb genommen und auf unserem
Leistungsprüfstand abgestimmt. In unserer Fahrzeuggalerie könnt ihr euch ein paar Fotos und die
Leistungsdaten zu diesem Fahrzeug anschauen.

Hier der Link zu dem Video zu dieser DOTZ Episode:

https://www.youtube.com/watch?v=JFFmHzxs7Ko








 



Klaus Trondl holte sich, mit seinem 1.8l Turbo Buggy, den Autocross Staatsmeistertitel
2017 in der großen Allrad Buggy Klasse.

Das Team von ECU Performance gratuliert Klaus zu diesem tollen Erfolg.










 



Ein tolles und erfolgreiches Jahr geht zu Ende und wir blicken voller Optimismus
auf das Jahr 2018.

Wir bedanken uns bei unseren Kunden, Partnern und Lieferanten und wünschen
einen guten Rutsch, Gesundheit und viel Erfolg!

Ein Teil unseres Teams ist ab dem 02.01.2018 wieder verfügbar, die gesamte
Mannschaft ab dem 08.01.2018.










 


Weihnachten ... wow, dass kam schnell,
die vierte Kerze am Adventkranz brennt ganz hell!
Heut am Abend ist es so weit,
das Christkind kommt am Heilig Abend in der Weihnachtszeit.
Da möchten wir es nicht verpassen,
Glückwünsche und Grüße posten zu lassen:

Das Team von ECU Performance wünscht seinen Kunden, Partnern und Lieferanten
schöne und besinnliche Weihnachtsfeiertage im Kreis der Familie und Freunden.

Diesmal gönnen wir uns eine längere Auszeit und sind erst wieder ab dem 02.01.2018
für unsere Kunden erreichbar.










 



In der 48. Ausgabe der Autobild Österreich bietet ein
zweiseitiger Beitrag einen Einblick in die Welt von
ECU Performance. Auf diesem Weg möchten wir uns
nochmals bei Severin über den tollen Artikel bedanken.

Den Bericht können sie hier nachlesen:

Beitrag über ECU Performance (PDF)








 



Mit überlegenem Vorsprung sicherte sich Marcus Lechner den ersten Platz in der Formel 2
und wurde somit Stockcar-Champion 2017 in seiner Klasse.

Das Team von ECU Performance gratuliert Marcus Lechner zu diesem tollen Erfolg.










 



Unser Mitarbeiter, Martin Reinecker, arbeitet und tüftelt laufend an Verbesserungen an seinem
EVO 3 Rennwagen. Bis zuletzt wurde der Motor inkl. Motorumgebung von einem Haltech Platinum
2000 Steuergerät gesteuert, in der Saison 2018 erfolgt die Steuerung durch ein Elite 2500
Steuergerät.

Die Umrüstung ermöglicht die Umsetzung einiger zusätzlicher Funktionen, wie zum
Beispiel eine gangabhängige Schaltzeitunterbrechung und zusätzliche Einstellmöglichkeiten bei
der Launch Control.

Das Elite Steuergerät wurde von Haltech gesponsert, nochmals vielen Dank an dieser Stelle.











 



Wir haben auf unserer Homepage ein großes Update der Haltech Produkte durchgeführt.

Von der Elite 550 bis zur Elite 2500 sind alle relevanten Informationen, über die Möglichkeiten
und Funktionen, aufgelistet.
Haltech Elite 550
Haltech Elite 750
Haltech Elite 950
Haltech Elite 1000
Haltech Elite 1500
Haltech Elite 2000
Haltech Elite 2500

Eine Vergleichstabelle zeigt die Unterschiede der einzelnen Haltech Elite Steuergeräte.
Haltech Elite Vergleichstabelle

Auch die aktuellen Haltech Plug & Play Kits für die Elite Steuergerätserie wurden hinzugefügt,
fahrzeugspezifische Anmerkungen und die Preise können nun auch auf unserer Homepage
nachgelesen werden.
Haltech Elite Plug and Play Adapter Kits










 



Haltech hat kürzlich ein weiteres Steuergerät auf den Markt gebracht: das Elite 950 Steuergerät.

Mit 8 Einspritz- und 4 Zündausgängen ist es ideal für V8 Motoren geeignet, egal ob Saugmotoren
oder Motoren mit Aufladung.

Mehr Details können sie hier nachlesen:

http://www.ecu-performance.net/Haltech_Elite_950.html










 



Um unseren Kunden weiterhin faire Preise anzubieten, wurde die Preisgestaltung dem
aktuellen, günstigeren Wechselkurs angepasst.

Die neuen Preise sind ab sofort auf unserer Homepage nachzulesen. Preisänderungen
vorbehalten.










 



Ab heute können wir unseren Kunden auch die Bezahlung per PayPal anbieten.

Nutzer von PayPal schätzen die rasche und unbürokratische Zahlungsabwicklung.










 



Unsere Fahrzeuggalerie wurde um drei weitere interessante und sehenswerte Fahrzeuge erweitert:

Ein Nissan R35 GTR, ein VW Käfer Rennwagen und ein Honda NSX mit Kompressor.
Haben wir ihr Interesse geweckt?

Ein paar Eckdaten zu den Fahrzeugen können sie in der Fahrzeuggalerie nachlesen.

http://www.ecu-performance.net/Kundenfahrzeuge.html










 



Wer gerne die Daten aus dem Haltech Steuergerät auf einer Rundanzeige darstellen möchte, kann
seit kurzem auf ein weiteres Produkt von Haltech zurückgreifen.

Die neu entwickelte Rundanzeige ist mit einem OLED Display und einem Warnlicht ausgestattet.
Die Datenübertragung zur Anzeige erfolgt über den Haltech CAN Bus. Bis zu zehn Seiten können mit
unterschiedlichen Parametern programmiert werden, pro Seite ist die Darstellung von maximal vier
Werten möglich. Die Programmierung der Anzeige erfolgt über eine APP, Android 4.4 oder neuer wird
dazu benötigt (eine APP für Apple iOS ist geplant).










 



Um unseren Nissan GTR Kunden künftig die bestmögliche Steuergerätoptimierung anbieten zu
können, holten ECU Performance und Race-Me Engineering den ECUTek Spezialisten Tom Van Dyck von Custom Import Arts aus Belgien für vier Tage nach Leopoldsdorf.

Der Fokus der Schulung lag auf der Know-How Weitergabe von fahrzeugspezifischen Informationen,
wie zum Beispiel die leistungstechnischen Limitierungen des originalen Motors und dem originalen
Antriebsstrang, der Integrierung verschiedener RACE-Rom Funktionen und die Abstimmung der
Getriebesteuerung. Race-Me Engineering stellte einen 1050PS starken R35 GTR für diese Schulung
zur Verfügung, der bereits im Frühjahr von ECU Performance abgestimmt wurde.










 



Am 03. und 04. Juni fand in Zagreb auf einer abgesperrten, öffentlichen Straße ein ¼ Meilenrennen
statt. Dieses sehr gut besuchte Event zog viele Tuning- und Motorsport Enthusiasten an.

Unser Mitarbeiter Martin Reinecker belegte mit seinem Mitsubishi EVO 3 den ersten Platz an beiden
Tagen in seiner Indexwertung und fuhr auch Tagesbestzeit.

Wir gratulieren Martin Reinecker zu diesem tollen Erfolg!










 



Ein weiteres Update unserer Fahrzeuggalerie wurde durchgeführt: ein Suzuki Swift Kitcar
der Fa. Zellhofer, ein Honda Integra DC2 mit K20 Motor und ein Ariel Atom.

Ein paar Eckdaten zu den Fahrzeugen können sie in der Fahrzeuggalerie nachlesen.

http://www.ecu-performance.net/Kundenfahrzeuge.html










 



Unser Mitarbeiter Martin Reinecker belegt beim Speedrace 2017 in Fehring mit seinem Mitsubishi
EVO 3 den zweiten Platz, knapp hinter dem Favoriten Jürgen Dutter.

Klaus Trondl, ein Kunde von ECU Performance, schafft es mit seinem Buggy auf den dritten Platz.

Wir gratulieren Martin Reinecker und Klaus Trondl zu diesem tollen Erfolg!










 



Der Osterhas' hat viel zu tun, hat keine Zeit sich auszuruhn ....
... so ergeht es auch dem Team von ECU Performance.

Um rechtzeitg zur Ruhe zu kommen, nehmen wir ab Samstag, dem 15.April, den Fuß
vom Gas und stehen unseren Kunden und Geschäftspartnern wieder ab Dienstag, dem
18. April, zur Verfügung.

Das Team von ECU Performance wünscht seinen Kunden, Partnern und Lieferanten ein
besinnliches und schönes Osterfest im Kreis der Familie und Freunden.










 



Der aktuell anhaltende und für den Import nachteilige Wechselkurs erfordert eine Anpassung
der Preisgestaltung.

Die Preise auf unserer Homepage wurden auf Basis einer neuen Preisliste von Haltech und dem
aktuellen Wechselkurs aktualisiert.

Preisänderungen vorbehalten.











 



Nach über acht erfolgreichen Jahren, wird nun die Produktion der Platinum Sprint 500, der
Platinum Sprint RE, der Platinum Sport 1000 und der Platinum Sport 2000 Steuergeräte
eingestellt.

Es gibt nur noch eine begrenzte Stückzahl!

Nachfolger für die Sport Steuergeräte sind die Elite 1000 und die Elite 2000 Steuergeräte.

Quelle:
http://haltech.cmail20.com/t/r-l-ykuujuly-dikjdlhjp-i/









 



Ein weiteres Jahr neigt sich zu Ende, das Team von ECU Performance bedankt sich bei
seinen Kunden, Partnern und Lieferanten für das erfolgreiche Jahr 2016.

Auch im neuen Jahr werden wir wieder mit vollem Einsatz zur Verfügung stehen und
wünschen einen guten Rutsch, Gesundheit und viel Erfolg!

Wir sind ab dem 03.01.2017 wieder für unsere Kunden erreichbar.








 



Die Weihnachtsfeiertage stehen vor der Tür. Es ist Zeit den Fuß vom Gas zu nehmen,
die Hektik des Alltags hinter sich zu lassen und Zeit mit der Familie und Freunden zu
verbringen.

Das Team von ECU Performance wünscht seinen Kunden, Partnern und Lieferanten
schöne und besinnliche Weihnachtsfeiertage im Kreis der Familie und Freunden.

Wir sind nach den Feiertagen am 28.12. und 29.12. wieder für unser Kunden
erreichbar.








 



ECU Performance gratuliert Markus Thomas und dem mitwirkenden Team, zum österreichischen
Staatsmeister und FIA Zonen Europameister Titel 2016, in der Klasse Super Buggy. Das eingebettete
Video, über das Rennwochenende in Nyirád in Ungarn, bietet viele Eindrücke aus dem Autocross
Motorsport.

Das Video wurde von GasziSportVideo erstellt.

https://www.youtube.com/watch?v=tiCvGTNZ0O0








 



Unsere Fahrzeuggalerie wächst stetig. Diesmal erweitern ein Ligier JS51, ein von Grund
auf neu aufgebauter E36 M3 BMW und ein Hyundai Genesis Coupe unsere Galerie.

Neugierig geworden? Ein paar Details zu den Fahrzeugen könnt ihr hier nachlesen.

http://www.ecu-performance.net/Kundenfahrzeuge.html








 



Es ist Zeit für eine Auszeit um Kraft zu tanken. Ab dem 16.08.2016 stehen wir mit reduzierter
Mannschaft und ab dem 22.08.2016 wieder mit dem kompletten Team für unsere Kunden zur
Verfügung.

Schriftliche Anfragen und telefonische Anrufe werden nach unserem Urlaub beantwortet.








 


Im Rahmen von Abstimmarbeiten waren die Eigentümer von ECU Performance, Roman Kaps und
Thomas Biegler, Ende Juni bei Spiess Motorenbau in Ditzingen, Deutschland. Der 2.0l 8V VW Formelmotor wurde von Ewald Nemeth Motortechnik gebaut und mit einem Haltech Steuergerät auf einem der Motorenprüfstände bei Spiess von ECU Performance abgestimmt. Neben der eigentlichen Arbeit bietet die Firma Spiess ihre Prüfstände auch für solche Entwicklungsarbeiten an. Selbstverständlich werden die Kunden mit dem vollen Knowhow der kompletten Produktpalette unterstützt. Ausgeliefert wird das fertig abgestimmte Gesamtpaket an Walter Lechner.

Das Team von ECU Performance bedankt sich nochmals für die tolle und professionelle Zusammenarbeit mit Ewald Nemeth Motortechnik und Spiess Motorenbau GmbH.
http://www.spiess-gruppe.de

Foto von links nach rechts: Ewald Nemeth, Roman Kaps, Thomas Biegler.








 




Voller Stolz präsentieren wir euch die beiden Videos über unseren Honda S3500. Es handelt
sich um einen reinrassigen Rennwagen auf Basis eines Honda S2000. Der 3,5l NSX Motor leistet
450PS und 400Nm. Der Aufbau des Fahrzeugs wurde mit viel Liebe zum Details und in höchster
Qualität durchgeführt.

Hier ein paar Kernkomponenten des Setups:
C35B NSX Motor,
TODA VTEC Killer Nockenwellen,
Jenvey Einzeldrosselklappenanlage,
Trockensumpfanlage,
Tilton Zweischeibenkupplung,
Drenth DG400 Getriebe,
ATL Renntank,
2x Bosch 044 Benzinpumpen,
sondergefertigte Abgaskrümmer und Abgasanlage inklusive Katalysator,
KW Competition Fahrwerk,
Haltech PS2000 Steuergerät,
Haltech HPI6 Zündmodul,
Zeitronix Breitbandlambdacontroller,
AIM MXL Motorsportdisplay,
Recaro Sitz,
hochwertige Zelle,
… und viele weitere Modifikationen!








 



Drei weitere tolle Fahrzeuge wurden in unsere Galerie aufgenommen:

Ein BMW E30 M3 mit einem 5.0L V8 Motor, ein Mazda 6 MPS und ein Nissan Skyline R33 GTR.

Ein paar Eckdaten zu den Fahrzeugen können sie in der Fahrzeuggalerie nachlesen.
http://www.ecu-performance.net/Kundenfahrzeuge.html








 



Ein weiteres beeindruckendes Update unserer Fahrzeuggalerie wurde durchgeführt:

Darunter ein VW Käfer mit 3.0L Motor, ein Lotus Elise Rennwagen und ein Formalwagen Reynald F3.

Ein paar Eckdaten zu den Fahrzeugen können sie in der Fahrzeuggalerie nachlesen.
http://www.ecu-performance.net/Kundenfahrzeuge.html








 



Unsere Fahrzeuggalerie wurde um drei weitere interessante und sehenswerte
Fahrzeuge erweitert:

Zwei Nissan Skylines und ein Honda NSX. Haben wir ihr Interesse geweckt?

Ein paar Eckdaten zu den Fahrzeugen können sie in der Fahrzeuggalerie nachlesen.
http://www.ecu-performance.net/Kundenfahrzeuge.html








 



Schokolade, Eier und Kuchen, solltet ihr zu Ostern suchen. Wer fleißig sucht bekommt zum
Osterfest, ein gut gefülltes Osternest.

Das Team von ECU Performance wünscht seinen Kunden, Partnern und Lieferanten ein schönes
Osterfest im Kreis der Familie und Freunden.








 



Noch vor dem Jahreswechsel bedankt sich das Team von ECU Performance bei seinen Kunden,
Partnern und Lieferanten für das erfolgreiche Jahr 2015.

Auch im neuen Jahr werden wir wieder mit vollem Einsatz zur Verfügung stehen und
wünschen einen guten Rutsch und viel Erfolg!

Wir sind bereits ab dem 04.01. wieder für unsere Kunden erreichbar.








 



Ein weiteres Jahr neigt sich nun dem Ende zu und die Weihnachtsfeiertage stehen vor der Tür.

Das Team von ECU Performance wünscht seinen Kunden, Partnern und Lieferanten schöne und
besinnliche Weihnachtsfeiertage im Kreis der Familie und Freunden.

Wir sind nach den Feiertagen am 28.12., 29.12. und 30.12. wieder für unser Kunden erreichbar.








 



Auch Haltech.com zeigt unseren Rundstrecken S2000 mit gestrokten 3.5l NSX Motor
auf ihrer Homepage und Facebook Seite.

Lesen sie den gesamten Bericht auf:
http://www.haltech.com/honda-s2000-with-an-nsx-engine-swap-is-this-the-ultimate-circuit-car/







 



Nach langem Warten ist die neue Homepage von ECU Performance online!

In der ersten Phase der Veröffentlichung geben wir einen Überblick über
unsere Themenschwerpunkte sowie detaillierte Informationen über die
Produkte unserer Lieferanten Haltech und Zeitronix.









 



USED4.net stellt den ECU Performance S2000 vor. Das Fahrzeug wurde
für die Rundstrecke gebaut und ist mit einem besonderen Motor ausgestattet.

Lesen sie den gesamten Bericht auf:
http://www.used4.net/2015/12/13/s3500/









 



Ein Plymouth Fury III mit modernster Technik. Der großvolumige 6.1l Hemi Motor,
kontrolliert von einem Haltech Elite 2500 Steuergerät, sorgt für sattes Drehmoment
und tollen V8 Sound.

Lesen sie den gesamten Artikel auf:
http://www.haltech.com/fury-road/
ECU Performance Kaps & Biegler OG © 2015
 
 
KUNDENFAHRZEUGE    
DIENSTLEISTUNGEN    
PRODUKTE
Besuchen Sie uns auch auf: