Die Platinum Sport 1000 & Sport 2000 Steuergeräte bieten eine Vielzahl von Applikationen und Funktionen.
Ihr Anwendungsbereich umfasst umgerüstete Oldtimer und getunte Straßenfahrzeuge, aber auch professionelle
Motorsportfahrzeuge für die Viertelmeile, Slalom, Time-Attack, Rally, Autocross, Driftsport, Berg-, Rundstrecken-
und Formelrennen. Neben den fix zugeordneten Ein- und Ausgängen, sind abhängig vom Modell 8 bzw. 14
Einspritz- und Zündausgänge verfügbar. Nicht verwendete Einspritz- und Zündausgänge stehen zusammen mit
den 4 verfügbaren PWM Ausgängen, zur Ansteuerung von diversen Motorverbrauchern und zur Umsetzung
unterschiedlichster Funktionen bereit. Mit den zusätzlichen 4 digitalen und bis zu 7 analogen Eingängen können
eine Vielzahl von Sensoren eingebunden werden. Diverse Druck- und Temperatursensoren, Geschwindigkeits-
sensoren, Flex-Fuel Sensoren, Tankgeber und selbst die Turbodrehzahlen sind in das Steuergerät integrierbar
und können beispielsweise auf einem Motorsport Display dargestellt oder für das Engine-Protection-Feature
verwendet werden. Die Kennfeldprogrammierung erfolgt grundsätzlich in Echtzeit. Mit jeweils 32 einstellbaren
Last und Drehzahlpunkten für die Einspritzmenge und den Zündzeitpunkt, ist jeder Motor mit seiner individu-
ellen Charakteristik ideal abstimmbar. Viele Korrekturkennfelder ermöglichen die Kompensation von unter-
schiedlichen Zuständen der Motorumgebung.

Sollten die Ein- und Ausgänge eines Platinum Steuergeräts vollständig belegt sein, besteht immer die Möglichkeit,
das System mit unterschiedlichen Haltech CAN Geräten zu erweitern. Weitere Informationen finden Sie in der
Rubrik Zubehör.

Anmerkung: Die verfügbaren Optionen bei den programmierbaren Ein- und Ausgängen sowie
die verfügbaren Funktionen sind abhängig von der Firmware Version!








    
 


   Kolbenmotoren mit 1, 2, 3, 4, 6 und 8 Zylindern

   2-Scheiben Wankelmotoren

   Saugmotoren und aufgeladene Motoren

   Lasterfassung über Drosselklappenstellung oder Saugrohrdruck (MAP Sensor)

   Einspritzungsarten: Sequenziell, Semi-Sequenziell, Batch oder Multi-Point und
   zusätzlich Staged Injection

   Verteilerzündung, doppelte Verteilerzündung, Waste-Spark Zündung oder
   Direktzündung bis maximal 4 Zündspulen, Zündversatz für Wankelmotoren

   Hall Effekt, optische und induktive Trigger Sensoren

   Unterstützte Triggersysteme: Multi-Tooth, Bosch Motronic, Ford, GM, Honda,
   Mazda, Mitsubishi, Nissan (Optisch), Subaru, Toyota, Volkswagen

   32 einstellbare Last und Drehzahlschritte (32 x 32 Mapping)

   Max. Drehzahl 16.000 U/min

   Interner 2,5bar MAP Sensor (-1bar Unterdruck, 1,5bar Überdruck) für Saugrohrdruck
   oder Atmosphärendruck

   Kennfeld für Einspritzmenge VE oder Einspritzzeit

   Programmierbare Sensorkennlinien ermöglichen die Verwendung einer Vielzahl von
   originalen Sensoren

   Echtzeitprogrammierung der Kennfelder

   Unterstützt Windows 2000, XP, Vista, Windows 7, Windows 8

   USB- und CAN-Schnittstellen

   448k Speicherplatz für Onbord Datalog


































    
 


   Kolbenmotoren mit 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, 10 und 12 Zylindern

   2- & 3-Scheiben Wankelmotoren

   Saugmotoren und aufgeladene Motoren

   Lasterfassung über Drosselklappenstellung oder Saugrohrdruck (MAP Sensor)

   Einspritzungsarten: Sequenziell, Semi-Sequenziell, Batch oder Multi-Point und zusätzlich
   Staged Injection

   Verteilerzündung, doppelte Verteilerzündung, Waste-Spark Zündung oder Direktzündung
   bis maximal 6 Zündspulen, Zündversatz für Wankelmotoren

   Hall Effekt, optische und induktive Trigger Sensoren

   Unterstützte Triggersysteme: Multi-Tooth, Bosch Motronic, Ford, GM, Honda, Mazda,
   Mitsubishi, Nissan (Optisch), Subaru, Toyota, Volkswagen

   32 einstellbare Last und Drehzahlschritte (32 x 32 Mapping)

   Max. Drehzahl 16.000 U/min

   Interner 2,5bar MAP Sensor (-1bar Unterdruck, 1,5bar Überdruck) für Saugrohrdruck
   oder Atmosphärendruck

   Kennfeld für Einspritzmenge VE oder Einspritzzeit

   Programmierbare Sensorkennlinien ermöglichen die Verwendung einer Vielzahl von
   originalen Sensoren

   Echtzeitprogrammierung der Kennfelder

   Unterstützt Windows 2000, XP, Vista, Windows 7, Windows 8

   USB- und CAN-Schnittstellen

   448k Speicherplatz für Onbord Datalog




































    
 
    


   Bis zu 4 Ausgänge zur Ansteuerung von Einspritzdüsen

   Bis zu 4 Ausgänge für die Zündanlage

   4 PWM Ausgänge (programmierbar)

   Benzinpumpenrelais

   Leerlaufregeleinheit (Stepper Motor)








   Bis zu 12 Ausgänge zur Ansteuerung von Einspritzdüsen

   Bis zu 6 Ausgänge für die Zündanlage

   4 PWM Ausgänge (programmierbar)

   Benzinpumpenrelais

   Leerlaufregeleinheit (Stepper Motor)










    
 


(4 PWM Ausgänge und zusätzlich nicht verwendete Einspritz – und Zündausgänge)


   Leerlaufregelventil

   Anti-Abwürgventil

   Ladedruckregelung

   Saugrohrklappensteuerung

   Einlassnockenwellenansteuerung

   Einlass Vanos

   VTEC

   Einspritzdüsen Staging Signal

   Ansteuerung zusätzliche Einspritzdüsen (beschränkt auf
   die Ausgänge DPO5 – DPO18)

   NOS

   Turbo Timer

   Wassereinspritzung

   Ladeluftkühler Ventilator

   Ladeluftkühler Wasserkühlung

   Kühlerventilator (Relais oder PWM Ansteuerung)

   Ansauglufttemperatur gesteuerte Ausgänge

   Kühlflüssigkeitstemperatur gesteuerte Ausgänge

   Drehzahl gesteuerte Ausgänge

   Drosselklappen gesteuerte Ausgänge







   Saugrohrdruck gesteuerte Ausgänge

   Geschwindigkeits gesteuerte Ausgänge

   Allgemeiner PWM Ausgang

   Zeitgesteuerte PWM Ausgänge

   Zeitgesteuerte logische Ausgänge

   Heizung Lambdasonde

   Ignition Bypass (für GM Zündsysteme)

   Lichtmaschinenregelung

   Drehmomentwandler Sperrventil

   Zusätzliches Benzinpumpenrelais

   Klimaanlagenrelais

   Motorkontrollrelais

   Motorkontrollleuchte

   Batteriespannungswarnleuchte

   Schaltlicht

   Drehzahlanzeige (Drehzahlmesser)

   Kühlmitteltemperaturanzeige S2000 Tachoeinheit

   Testausgang
    
 


   Trigger Sensor

   Home Sensor

   Ansauglufttemperatursensor

   Kühlflüssigkeitstemperatursensor

   Saugrohrdrucksensor (MAP)

   Drosselklappenpotentiometer

   Lambdasonde oder Breitbandlambdasonde (kein Lambdacontroller im Steuergerät integriert)

   Atmosphärendruck (integrierter 2,5bar MAP Sensor)







    
 
    


   4 analoge Eingänge

   1 logischer Eingang

   3 digitale Eingänge








   7 analoge Eingänge

   1 logischer Eingang

   3 digitale Eingänge
    
 


   Kühlflüssigkeitsdrucksensor

   Breitbandlambdasonden (kein Lambdacontroller im
   Steuergerät integriert)

   Abgastemperatursensoren

   Öltemperatursensor Motor

   Öldrucksensor Motor

   Öl Metering Sensor (Wankelmotor)

   Benzintemperatursensor

   Benzindrucksensor

   Flex-Fuel Sensor (Achtung, für den Haltech Fuel-Flex Sensor
   wird ein digitaler Eingang benötigt)

   Tankgeber

   Generelle/allgemeine Sensoreingänge

   Blockierung Zündwinkel

   Zündungskorrektur über Potentiometer

   Einspritzmengenkorrektur über Potentiometer

   Ladedruckanpassung über Potentiometer








   Rally Anti-Lag

   NOS

   Turbo Timer

   Launch Control Anti-Lag

   Kennfeldwahlschalter

   Externer Drehzahlbegrenzer

   Aktivierung Datalog

   Getriebeüberhitzung (Automatikgetriebe–
   Wandlersteuerung)

   Servolenkung Druckschalter (Leerlaufdrehzahlanhebung)

   Elektrischer Lastschalter (Leerlaufdrehzahlanhebung)

   Allgemeiner Lastschalter (Leerlaufdrehzahlanhebung)

   Leerlaufdrehzahlsteuerung über Potentiometer (ohne Regler)

   Aktivierung Klimaanlage

   Reset Kraftstoff Verbrauchsmessung

   Testeingang
    
 


   Nockenwellenpositionssensoren

   Vanos Position

   Vanos Referenzsignal

   Kraftstoff Flusssensor

   Fuel-Flex Sensor

   Blockierung Zündwinkel

   Ladeluftkühler Wasserkühlung

   Rally Anti-Lag

   Flat Shift

   NOS

   Turbo Timer

   Launch Control Anti-Lag

   Kennfeldwahlschalter









   Externer Drehzahlbegrenzer

   Aktivierung zeitgesteuerte Ausgänge

   Aktivierung Datalog

   Getriebeüberhitzung (Automatikgetriebe –
   Wandlersteuerung)

   Servolenkung Druckschalter (Leerlaufdrehzahlanhebung)

   Elektrischer Lastschalter (Leerlaufdrehzahlanhebung)

   Allgemeiner Lastschalter (Leerlaufdrehzahlanhebung)

   Aktivierung Klimaanlage

   Geschwindigkeitssignal

   Reset Kraftstoff Verbrauchsmessung

   Testeingang
    
 


   Haltech CAN Protokoll über eigene Schnittstelle

   Schubabschaltung

   Gangdefinition (Geschwindigkeit/Drehzahl)

   Regelung Leerlaufdrehzahl

   Variable Nockenwellensteuerung, Einlass Vanos

   Lambdaregelung

   Ladedruckregelung (open loop oder closed loop)

   Ladedruckbegrenzung


   Drehzahlbegrenzer (abhängig von Kühlmitteltemperatur
   einstellbar)








   Drosselklappenbeschleunigungsanreicherung

   Rally Anti-Lag

   Launch Control Anti-Lag

   Flat Shift (Gangwechsel bei maximaler Drosselklappenstellung)

   Rotational Idle (Leerlaufregelung für Motorsportfahrzeuge
   mit aggressiven Anti-lag Setups)

   2 Kennfelder (Einspritzmenge, Zündung, closed loop
   Ladedruckregelung)

   Engine Protection - Motorschutzfunktionen
   


   Basiskennfeld VE oder Einspritzzeit (32 x 32)

   Einspritzwinkel

   Einspritzmenge Motorstart

   Basiskennfeld Zündung (32 x 32)

   Zündkennfeld Motorstart








    
 
    


   Ansauglufttemperatur

   Kühlflüssigkeitstemperatur

   Luftdruck

   Vollgasstellung Drosselklappe

   Leerlaufstellung Drosselklappe

   Saugrohrdruck

   Schaltzeitkorrektur Einspritzdüse
   abhängig von der Bordspannung

   Einspritzmenge nach Motorstart

   zusätzliche Einspritzdüsen mit staged Injection Funktion

   Einspritzwinkel Differenzierung (Wankelmotor)

   Abgastemperatur

   Gangkorrektur

   Flex-Fuel Korrektur

   Zylinderkorrektur


   Gesamtkorrektur Einspritzmenge in %








   Ansauglufttemperatur

   Kühlflüssigkeitstemperatur

   Zündungskorrektur nach Motorstart

   Leerlaufstellung Drosselklappe

   Gangkorrektur

   Flex-Fuel Korrektur

   Zylinderkorrektur

   Gesamtkorrektur Zündung in °
    
 


   Spannungsversorgung
   8.6 - 16.5 Volt DC

   Strombedarf
   300mA @ 12Volt DC

   Abmessungen
   Länge 160mm, Breite 104mm, Höhe: 40mm

   Gewicht Steuergerät
   400g

   Gewicht Kabelbaum
   ca. 2200g

   Lieferumfang
   Sport 1000 bzw. Sport 2000 Steuergerät, USB Kabel, Software CD (englisch), Quick Start Guide (englisch),
   Haltech Aufkleber, wahlweise ohne Kabelbaum, mit 1,2m langem, offenem Kabelbaum oder 2,5m langem,
   offenem Kabelbaum inkl. Relais und Sicherungskasten.



   Preise
   Sport 1000 Steuergerät (Stecker und Pins nicht inkludiert)
   Nicht mehr verfügbar (Produktion eingestellt)

   Sport 1000 Steuergerät mit 1,2m langem, offenem Kabelbaum
   Nicht mehr verfügbar (Produktion eingestellt)

   Sport 1000 Steuergerät mit 2,5m langem, offenem Kabelbaum inkl. Relais- und Sicherungskasten
   Nicht mehr verfügbar (Produktion eingestellt)

   Sport 2000 Steuergerät (Stecker und Pins nicht inkludiert)
   Nicht mehr verfügbar (Produktion eingestellt)

   Sport 2000 Steuergerät mit 1,2m langem, offenem Kabelbaum
   Nicht mehr verfügbar (Produktion eingestellt)

   Sport 2000 Steuergerät mit 2,5m langem, offenem Kabelbaum inkl. Relais- und Sicherungskasten
   Nicht mehr verfügbar (Produktion eingestellt)

   Stecker und Pins Sport Steuergerät
   78,00 EUR (20% MwSt. inkludiert)

ECU Performance Kaps & Biegler OG © 2015
 
 
KUNDENFAHRZEUGE    
DIENSTLEISTUNGEN    
PRODUKTE
Besuchen Sie uns auch auf: